Hydro MRT (Verdauungstrakt)

Von einer Darmerkrankung ist fast jeder 2. Bundesbürger im Laufe seines Lebens mehr oder minder betroffen. Das Krankheitsspektrum der Erkrankungen reicht von gutartigen oder bösartigen Tumoren, Lebensmittelunverträglichkeiten über bakterielle oder virale Erkrankungen bis hin zu chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

Es gibt verschiedene Untersuchungsarten auf diesem Gebiet. Beispielsweise Ultraschall, Spiegelungen, die Computertomographie und das Hydro MRT.

Warum diese Methode?

Das Hydro MRT ist ein bildgebendes nicht invasives Verfahren ohne Strahlenbelastung und der gesamte Dick- und Dünndarm kann hinsichtlich

  • Anatomie
  • Pathologische Veränderung
  • Darmwandentzündungen
  • Darmwandverdickungen
  • Entzündungen
in einer Untersuchung beurteilt werden.

MRT Verdauungstrakt - MRT Sellink MRT Verdauungstrakt - MRT Sellink

Nicht invasives Verfahren ohne Strahlenbelastung

Was erwartet mich bei der Untersuchung?

Wer darf nicht untersucht werden?

Patienten mit:

  • Herzschrittmacher / Blasenschrittmacher
  • Implantierten Schmerz- & Insulinpumpem
  • veraltete Cochlea- / Mittelohrimplantate
  • Neurostimulatoren
  • OP-Clips
  • Granatsplitter
  • Schwangere

Vorbereitung

  • Der Magen-Darmtrakt muss vollständig geleert sein, deshalb bekommen sie von uns ein Medikament zum Abführen. Dieses Medikament verwenden sie wie in der Packungsbeilage beschrieben am Tag vor der Untersuchung.
  • Am Tag der Untersuchung kommen sie nüchtern in die Praxis und bekommen dann ein Kontrastmittel zum Trinken.

MRT Verdauungstrakt - MRT Sellink Team MRT

Durchführung

Die Untersuchung dauert 45 – 60 Minuten und wird in Rückenlage durchgeführt. Ihre Unterwäsche können sie anbehalten. Vor der Untersuchung wird ihnen ein Venenzugang (für das Medikament Buscopan und ein Kontrastmittel) vorzugsweise am Arm gelegt und über den Enddarm etwas warmes Wasser eingefüllt, somit lässt sich auch der Dickdarm gut beurteilen. Die Untersuchung startet mit einer Spule auf dem Bauch und als letztes bekommen sie Kopfhörer und eine Notfallklingel. Während der gesamten Untersuchung bekommen Sie Atemkommandos. Im Anschluß an die Untersuchung bespricht der Arzt mit ihnen gemeinsam alle Bilder und sie bekommen alle Untersuchungsergebnisse für ihre Unterlagen ausgehändigt.

Die Kosten

Diese Untersuchung ist eine so genannte Individuelle Gesundheitsleistung – kurz IGe-Leistung. Das sind ärztliche Leistungen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gehören und durch Patienten privat bezahlt werden müssen.

Kontakt:
Radiologische Diagnostik & Nuklearmedizin
Überörtliche Gemeinschaftspraxis
Minden/ Bad Oeynhausen

 
Praxis Minden
Marienstr. 28/28a
32427 Minden
Tel.: 0571/83 777 - 10
Fax: 0571/83 777 - 83
E-Mail: info@radiologie-marienstrasse.de

 
Praxis Bad Oeynhausen
Am Kokturkanal 2
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731/8 42 24 - 70
Fax: 05731/8 42 24 - 84
E-Mail: info@radiologie-bad-oeynhausen.de