Herz-CT

Nutzen Sie schnelles und wenig belastendes Verfahren

Die Cardio-CT (Herz-Computertomographie) ist ein modernes Röntgenverfahren, welches eine schnelle, aussagekräftige, für den Patienten gut verträgliche und wenig belastende Untersuchungsmethode darstellt. Die dient der Beurteilung der Herzkranzgefäße und der Einschätzung eines möglichen Herzinfarktrisikos.

Die Kosten

Diese Untersuchung ist eine so genannte Individuelle Gesundheitsleistung – kurz IGe-Leistung. Das sind ärztliche Leistungen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gehören und durch Patienten privat bezahlt werden müssen. Wir informieren Sie umfassend über die anfallenden Kosten ~ gerne erstellen wir Ihnen einen individuellen Kostenübernahmenantrag für die Krankenkasse. Wir beraten Sie!

Die Cardio-CT stellt eine gute Alternative zur Herzkathederuntersuchung dar, sofern diese nur zu rein diagnostischen Zwecken vorgenommen werden soll.

Eine Computertomographie des Herzens wird durchgeführt bei Verdacht von

  • Verkalkungen der Herzkranzgefäße (Calcium-Scoring)
  • Verengung der Herzkranzgefäße (CT-Koronarangiographie)

Calcium Scoring Tabelle (Herz/Cardio CT) Calcium Scoring (Herz/Cardio CT)

Im Regelfall wird bei der Cardio-CT zuerst ein sogenanntes Calcium-Scoring durchgeführt, um die Menge der Kalkablagerungen in den Herzkranzgefäßen festzustellen. Sie ermöglicht die Einschätzung des persönlichen Risikos für eine Herzerkrankung.
Bei der Darstellung der Herzkranzgefäße wird ein Kontrastmittel injiziert, um nach Gefäßverengungen zu suchen, die den Blutfluss behindern oder ob bereits eine koronare Herzkrankheit mit behandlungsbedürftigen Engstellen vorliegt. Deshalb benötigen wir aktuelle Kreatinin – und TSH-Werte.

Stent (Herz/Cardio CT) CX Stenose (Herz/Cardio CT)

Ablauf der Untersuchung

  • Für eine optimale Untersuchung benötigen wir eine niedrige Herzfrequenz. Deshalb kann es sein, dass wir Ihnen ein Medikament (Betablocker) zur Senkung der Herzfrequenz geben. Daher kann es zu einer Wartezeit von 30-45 Minuten bis zur Untersuchung kommen, bis die Herzfrequenz den optimalen Wert erreicht hat. Der Blutdruck wird dadurch nicht beeinflusst.
  • Die Untersuchungszeit im Gerät (CT) , beträgt nur wenige Minuten (5-10 Minuten).
  • Dennoch sollten Sie nach der Untersuchung für mindestens 30 Minuten in der Praxis bleiben, da es vorübergehend zu einer leichten Müdigkeit und Herabsetzen der Reaktionsgeschwindigkeit durch den Betablocker kommen kann. Wir raten dazu, in Begleitung zur Untersuchung zu kommen.

Am Tag der Untersuchung sollten Sie nichts zu sich nehmen, welches die Herzfrequenz erhöht z.B. Kaffee, Tee oder Cola. Dieses gilt auch Nikotin. Auf die Einnahme von Viagra sollten Sie 48 Stunden vor der Untersuchung verzichten.

Das Team

Team Herz (Kardio) CT Ärzteteam Herz (Kardio) CT

Kontakt:
Radiologische Diagnostik & Nuklearmedizin
Überörtliche Gemeinschaftspraxis
Minden/ Bad Oeynhausen

 
Praxis Minden
Marienstr. 28/28a
32427 Minden
Tel.: 0571/83 777 - 10
Fax: 0571/83 777 - 83
E-Mail: info@radiologie-marienstrasse.de

 
Praxis Bad Oeynhausen
Am Kokturkanal 2
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731/8 42 24 - 70
Fax: 05731/8 42 24 - 84
E-Mail: info@radiologie-bad-oeynhausen.de