Brustdiagnostik

Qualitätskriterien

Die Kernspintomographie wird nach den neusten Anforderugnen sowohl personell, als auch technisch durchgeführt. Bereits 2005 hat Frau Dr. Paersch-Summer als eine der ersten Radiologen in Minden die Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung MRT-Mamma von der KVWL erhalten. Alle fachlichen und apparativen Voraussetzungen werden jährlich erfolgreich geprüft, außerdem erfolgt die Untersuchung mit einer speziellen Brustspule.

Frau Dr. Paersch-Summer ist spezialisiert auf das Fachgebiet der Brustdiagnostik, seit mehr als zwei Jahrzehnten ist sie Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Senologie. Seit Jahren sind wir bereits Zertifizierter Kooperationspartner des Brustzentrum Schaumburg . Im Jahre 2011 hat Frau Dr. Paersch-Summer zusätzlich die Tätigkeit als Befunderin im Screeningzentrum Kurfürstenstraße in Herford aufgenommen, sie befundet über 5000 Mammographien jährlich und kann somit auf jahrelange Erfahrung und ständige Fort- & Weiterbildung zurückgreifen.

Unser Anspruch – Individuelle Beratung

Mit dem medizinischen und technischen Fortschritt haben sich auch die Diagnoseverfahren für die Früherkennung von Brustkrebs weiter entwickelt, dabei basieren alle Verfahren auf gesicherten medizinischen Leitlinien. Trotz der vielen Technik hinter der Diagnose, steht die individuelle Beratung und Betreuung der Patientinnen im Vordergrund. Die Frauen werden im gesamten Ablauf aktiv eingebunden und ausführlich beraten. Die beteiligten Ärzte und weitere Experten arbeiten dabei Hand in Hand, stimmen sich ab und informieren sich gegenseitig.

Eigens geschulte Mitarbeiter

Mammographieteam Kernspinteam

Mit mehr als 75.000 Neuerkrankungen im Jahr ist Brustkrebs der häufigste bösartige Tumor bei Frauen. Allerdings gilt auch: Wird die Krankheit frühzeitig erkannt, steigen die Heilungschancen, weshalb eine gründliche Vorsorge unerlässlich ist. Durch zeitgemäße technische Ausstattung und regelmäßigen Fort- & Weiterbildungen ist es uns möglich die neusten Entwicklungen auf diesem Gebiet zu erfassen und direkt in die Praxis umzusetzen. Fr. Dr. Paersch-Summer stehen innerhalb der Praxis viele Möglichkeiten der Brustkrebsfrüherkennung zur Verfügung:

Für Sie! Medizin aus einer Hand

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum der Brustdiagnostik einschließlich Stanzbioptischer Abklärung suspekter Herdbefunde. Die Untersuchungen können individuell kombiniert werden, damit Sie ganz sicher sein können.

Die Qualität der Mammasonographie wurde Frau Dr. Paersch-Summer von der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) mit einem Zertifikat bestätigt.

Kennen Sie Ihren Dichtetyp?

Dichtetyp der Brust

Nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist der Dichtetyp Ihrer Brust ausschlaggebend für die Wahl der richtigen Untersuchungsmethode. Weiter zur: EVA Studie

Dichtetypen in der Mammographie

Warum ist die Trefferquote in der Mammographie bei einer dichten Brust so niedrig?

Klicken Sie auf folgendes Video um zu verstehen, warum ein Knoten bei einer drüsendichten Brust so schwer zu diagnostizieren ist:

MRT mit höchster Trefferquote

Dank technischer und methodischer Fortschritte zählt die Kernspintomographie der Brust (Mamma-MRT) heute zu den aussagekräftigsten Verfahren in der Diagnostik von Brustkrebs. Es ist allen Untersuchungsmethoden überlegen, denn der Brustkrebs kann, auch bei dichtem Brustgewebe, bereits in einem sehr frühem Stadium entdeckt werden!

Weitere Informationen
  • Hoher Nutzen der MRT bei Brustkrebsvorsorge: Weiter zur EVA Studie

Kontakt:
Radiologische Diagnostik & Nuklearmedizin
Überörtliche Gemeinschaftspraxis
Minden/ Bad Oeynhausen

 
Praxis Minden
Marienstr. 28/28a
32427 Minden
Tel.: 0571/83 777 - 10
Fax: 0571/83 777 - 83
E-Mail: info@radiologie-marienstrasse.de

 
Praxis Bad Oeynhausen
Am Kokturkanal 2
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731/8 42 24 - 70
Fax: 05731/8 42 24 - 84
E-Mail: info@radiologie-bad-oeynhausen.de