Aktuell

24 Nov 2015

Neue Befundungsmethode beim Prostata MRT

Umstellung von PI-RADS Version 1 auf 2 bei MRT Prostata

Vor 2 Jahren wurde in der MRT Prostata die Befundungsmethode PI-RADS Klassifikation (Prostata Imaging Reporting and Data System) Version 1 als standardisierte Befundungsmethode in die Leitlinie eingeführt. Ziel war es eine vereinfachte Kommunikation zwischen Radiologen, Urologen und Chirurgen zu erreichen. Seit Dezember 2014 gibt es eine Version 2 um die Befundung zu vereinfachen und eine global akzeptierte Standardisierung zu erschaffen.

Die Klassifizierung der Befunde in PI-RADS Score 1-5 bleibt bestehen, jedoch entfällt die Bildung des Summenscores. Neu ist, das jetzt für die Beurteilung der peripheren Zone die diffusionsgewichteten Bilder(DWI) und für die zentrale Drüsenregion die T2w Bilder im Vordergrund stehen. Bei einer PI-RADS 3 Läsion der peripheren Zone wird dann das Kontrastmittelverhalten dieser Region, also die dynamisch kontrastmittelunterstützten Aufnahmen, mit einbezogen. Bei Kontrastmittel-aufnahme dieser Läsion wird diese dann höher, also auf PI-RADS 4, eingestuft. Außerdem spielt die Größe eines Befundes mit einem Score 4 in der T2w und DWI ein Rolle. Ist der Durchmesser > 1,5 cm, wird die Läsion ein Score höher eingestuft, also Score 5. Bei Patienten mit mehr als 4 Läsionen mit einem Score von 3-5 werden diese mit dem höchsten Score angegeben. Eine weitere Änderung betrifft das Sektorenmodell, welches nun 39 Regionen unterscheidet: 36 für die Prostata, 2 für die Samenblasen und 1 für den externen Sphinkter der Urethra. Statt Zahlen verwendet man nun lateinische Abkürzungen der Anatomie angelehnt.

Prostata MRT Prostata MRT

Alle Informationen finden Sie unter: www.acr.org

Kontakt:
Radiologische Diagnostik & Nuklearmedizin
Überörtliche Gemeinschaftspraxis
Minden/ Bad Oeynhausen

 
Praxis Minden
Marienstr. 28/28a
32427 Minden
Tel.: 0571/83 777 - 10
Fax: 0571/83 777 - 83
E-Mail: info@radiologie-marienstrasse.de

 
Praxis Bad Oeynhausen
Am Kokturkanal 2
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731/8 42 24 - 70
Fax: 05731/8 42 24 - 84
E-Mail: info@radiologie-bad-oeynhausen.de